03.03.2011 - 8:13Uhr:

20. Geburtstag im Kiwiland

Auch in Neuseeland läuft die Uhr mit und somit konnte ich meinen 20. Geburtstag nicht verhindern ;) Jetzt bin ich also raus aus den Teenager-Jahren... von nun an gehts bergab!

Mein Geburtstag war im Gegensatz zu dem, was ich von zu Hause gewohnt bin, doch eher unspektakulär... Eigentlich war es ein ganz normaler Arbeitstag und da ich auch noch krank bin, hat er nicht mal besonders viel Spaß gemacht. Trotzdem gab es für mich die eine oder andere Überraschung. Zum einen gab es ein Geschenk von meiner Gastfamilie für mich. Das hat mich natürlich sehr gefreut, besonders weil es das einzige für diesen Tag war, da ich aus Deutschland nichts bekommen habe :( (Jaja ich weiß, ich brauche jetzt nichts mehr hier, aber trotzdem ist ein Geburtstag ohne Geschenke von Mama und Papa doof!) Bei der Playgroup gab es dann noch einen Geburtstagskuchen von Sarah, Muffins von Natalie und Emily hat Chips und Fruchtgummi mitgebracht, da es mein letzter Tag bei der Playgroup war. Da sag nochmal einer, wir bringen unseren Kindern keine gesunde Ernährung bei ;) Am Abend gab es dann noch einen Geburtstagsmuffin mit Kerze von Ollie, den ich mit allen teilen sollte. Als ich mich gerade mit dem Gedanken angefreundet habe, dass ich keinen Geburtstagskuchen bekommen werde, hat Roslyn aber doch noch meinen echten Geburtstagskuchen hervorgeholt :) Das war ein gaaanz toller, leckerer, wunderschöner Kuchen und den haben wir uns dann zum Abschluss des Tages auch gegönnt!
Morgen habe ich dann meine Abschieds- und Geburtstagsfeier... Ich befürchte, es wird sehr traurig :(

[zurück]