04.09.2010 - 3:39Uhr:

Ein 14,5-Stunden Arbeitstag!

Am Freitag (wohl bemerkt letzte Woche - ja ich weiß, ich habe ewig nichts mehr geschrieben) sollte ich eigentlich von 9-12 Uhr arbeiten... Ziemlich chillig ;) Da wurde aber mal wieder überhaupt nichts draus und somit wurde ich um 7 unsanft geweckt und mein Arbeitstag begann! Dass dieser allerdings sooo lang werden würde, hat keiner geahnt.

Katie musste zu einer Geburt und das Kind hat sich ziemlich Zeit gelassen, sodass sie bis halb 10 abends unterwegs war. Garth hatte sich zwar den Nachmittag frei genommen, jedoch war er zum Jagen verabredet und somit musste ich den Tag alleine meistern. And: We did it ;)
Am Morgen ging es erstmal bei wundervollem Wetter mit Corey und Ryder in den Park. Andrea hat sich auch zu uns gesellt! Dort gab es Morningtea und natürlich jede Menge Platz zum Spielen und Toben. Besonders die Rutschen waren der Renner ;) Eher widerwillig haben die Jungs sich dann wieder ins Auto begeben um Kaila aus dem Kindergarten abzuholen. Nach dem Lunch ging es dann für Corey ins Bett und die anderen beiden haben (wie immer nach dem Kindy) friedlich miteinander gespielt! Auch ziemlich chillig für mich ;) Bis hier hin war es soweit ein völlig normaler Tag. Doch dann wurde es später und später und Harley kam nicht aus der Schule wieder. Nach einiger Zeit machte sich dann bei mir die Panik breit und auf meine SMS hat Katie mir auch nicht geantwortet! Oh mein Gott, hatte ich Schiss, dass er nicht wieder auftaucht!!! Nachdem ich dann aber endlich Katie erreicht hatte, hat sich rausgestellt, dass Garth ihn von der Schule abgeholt hat und ihn mit zum Jagen genommen hat. Danke für Info -.-
Nachdem dieses Rätsel dann also gelöst war, haben wir noch einen Film zusammen geguckt und ich habe mich dann ans Dinner kochen gemacht. Jeeeeah ich durfte auch endlich mal :) Leider war die Auswahl an Zutaten eher begrenzt und somit gab es nur Nudeln mit Tomatensoße. Aber mir hats geschmeckt :D
Danach schnell die Kids frische Windeln und Pyjamas gesteckt und um Punkt 19 Uhr lagen sie dann auch alle friedlich im Bett. Naja fast... Kurze Zeit später habe ich ein schluchtzen wahrgenommen und ich hatte auch schnell herausgefunden, woher es kam: Ryder. Er saß in der Ecke seines Bettes und wollte/konnte nicht schlafen, weil Papa nicht da war. Na toll. Da saß ich nun mit einem heulenden Kind in einem Zimmer, in dem ein anderes bereits schläft, und versuche ihm zu erklären, dass Papa heute Nacht wieder kommt und er NICHT warten kann, bis es soweit ist... Nach einigem Hin und Her habe ich es dann doch geschafft ihn zum Schlafen zu bringen und kurze Zeit später war dann endlich alles ruhig im Haus. Noch ein bisschen Abwasch und aufräumen - irgendwer muss das ja machen - das wars =)
Leider war mein Job damit immer noch nicht getan, denn Katie kam erst 2 1/2 Stunden später nach Hause. Somit ist der Kinoabend mit Andrea geplatzt :( Aber wir sind ja nicht doof, also haben wir kurzerhand den Kino- in einen DVD-Abend verwandelt und es uns bei mir auf der Couch gemütlich gemacht ;)

Die letzten Kommentare:


Mein Kommentar:

Name*:
E-Mail*:
Deine Nachricht*:






[zurück]